Nudelsalat a`la Harry, nicht neu, aber mal etwas anders.

Zutaten: 1 Beutel Tortelini bunt, 1 Glas Miracel Wipp Knoblauchremulade, 1 Glas Knoblauchgurken (Spreewald), 1 Dose Mais, 1 Dose Erbsen fein, 1 Dose Schampingnons, 1größere Zwiebel und 3-4 gekochte Eier.

Zubereitung:Tortelini in Salzwasser mit einem guten schuss Oel kochen und abkühlen lassen. Die gekochten Eier kleinschneiden und die Gurken in kleine Würfel schneiden. Das Glas Miracel Wipp in eine Schüssel geben und je nach Geschmack ca. einen guten Esslöffel von der Knoblauchremulade unterrühren. Die anderen Zutaten dazugeben fertig. Freunde der Meeresfrüchte geben nach belieben Krabben, Muscheln, Tintenfisch, Scampis, Fluskrebsschwänze und Krebsfleisch hinzu. Wer keine Meeresfrüchte mag, oder zur Abwechslung, gibt Fleischwürfel oder kleingeschnittene Knoblauchwurst hinzu, auch zerkleinerter Braten oder ausgelöstes Entenfleisch (gebraten) eignet sich vorzüglich.

Komentar: Geht schnell, ist nicht teuer, lässt sich wunderbar kombinieren und schmeckt. Die Spreewaldgurken und die Knoblauchremulade gibt es in gut sortierten Lebensmittelläden. Die Meeresfrüchte hole ich in einem asiatischen Lebensmittelladen. (Gibt es als fertige Mischung)

GUTEN APPETIT!

 

Das etwas andere Baguette!

Zutaten: 1 Fladenbrot, Käse ( Sorte nach Geschmack) Remulade, Oliven, 1 Dose Champignons, 1 Zwiebel und je nach Geschmack, gemichte Meeresfrüchte oder Krabben oder fein gewürfelter magerer Speck oder feingewürfelter Kassler.

Zubereitung: Das Fladenbrot vierteln und aufschneiden. Die aufgeklapten Seiten mit Remulade bestreichen, Champignons, Fleisch, kleingehakte Zwiebeln und in Scheiben geschnittene Oliven daraufgeben. Das ganze mit kleinen Käsestreifen (Sticks) überdecken und bei 200° in den vorgeheitzten Backofen geben. Nach ca. 5-8 Min. fertig.

Komentar: Geht wieder schnell, ist nicht teuer, lässt sich wunderbar kombinieren und schmeckt.

GUTEN APPETIT!

 

Kleine Tips und Hilfen

Knoblauchoel:

Eine Flasche Olivenoel und eine Knoblauchknolle. Den Knoblauch schälen und in kleinste Stücke hacken, mit in das Olivenoel geben und mindestens zwei Wochen ziehen lassen.

Kreuteressig:

Eine Flasche neutralen Essig, Majoran, Thymian, Petersilie. Die Kräuter so klein hacken, wie es eben geht und dem Essig hinzufügen. Wie das Oel ca. zwei Wochen ziehen lassen. Die Kräuter sind nach Belieben auszuwählen. (Geschmacksache)

 

 

Diese Seite wird nach Eingang der Rezepte aktualisiert!